Regelwerk [Stand: 19.01.2019]

  • Hier findest du das aktuelle Regelwerk von »German Special Forces Reallife«.


    Das folgende Regelwerk dient der Orientierung auf dem Server und hilft dabei einen "reibungslosen" Spielablauf gewährleisten zu können.
    Die Einhaltung dieser Regeln ist Pflicht, Verstöße können zu einem permanenten Spielausschluss führen.


    »German Special Forces Reallife« setzt eine gewisse geistige Reife vorraus und duldet keine Spieler die nach Lücken im Regelwerk suchen um trotz Regeln "scheiße" bauen zu können.

    Moderatoren/Admins haben die Möglichkeit je nach Einsichtigkeit und Strafenlog des Täters eine Strafe härter oder milder ausfallen zu lassen.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Zunno ()

  • Forennutzung

    §1. Allgemeines

    (1) Die folgenden Regeln sind von jedem Benutzer einzuhalten. Abgesehen davon hat sich jeder Benutzer stets angebracht und anständig zu verhalten,

    alles andere gilt als unerwünscht. Diese Regeln können sich jederzeit ändern, so dass jeder Benutzer dazu verpflichtet ist, sich regelmäßig über Aktualisierungen zu informieren.

    (2) Darüber hinaus gelten für zahlreiche Foren besondere Regeln, die ebenfalls zu beachten sind.

    (3) [GSF]'ler sind nicht an diese Regeln gebunden.


    §2. Erstellung von Themen und Beiträgen

    (1) Vor der Eröffnung eines neuen Themas ist mittels der Suchfunktion sicherzustellen, ob bereits ähnliche oder gleiche Themen vorhanden sind.

    (2) Themen sind nur in den passenden Foren zu eröffnen. Welches Thema zu welchem Forum passt, ergibt sich aus der Beschreibung der Foren.

    (3) Die Überschrift des Themas sollte aussagekräftig sein und den Inhalt des Themas beschreiben.

    (4) Beiträge müssen stets verständlich, leserlich, höflich und dem jeweiligen Thema dienlich sein.

    (5) Beiträge dürfen zudem keine anderen Personen oder Personengruppen beleidigen, diskriminieren oder in sonstiger unangebrachter Weise angreifen oder verletzen.

    (6) Mehrere Beiträge mit dem gleichen Inhalt dürfen nicht erstellt werden. (z.B. reines Zitieren)

    (7) Wird ein Beitrag bearbeitet, so muss ein Grund für diese Editierung angegeben werden. (Durch Plugin vorrausgesetzt)

    (8) Das unerlaubte Posten unter Beschwerden und Bewerbungen ist untersagt, es sei den man wird als Zeuge namentlich benannt.


    §3. Verbotene Inhalte

    Diese Verbote beziehen sich aufs gesamte Forum. (Signatur, Avatar, Benutzertitle, usw.)

    · Spam jeder Art (sinn- oder nutzlose Äußerungen),

    · extremistische, pornografische, illegale, jugendgefährdende, beleidigende, sittlich anstößige, diskriminierende oder sonstige unerwünschte Inhalte und Links zu derartigen Inhalten,

    · unbegründete Kritik gegen das Team oder den Server,

    · Durch die Verwendung bestimmter Avatare darf nicht vorgetäuscht werden, dass der Benutzer [GSF]'ler wäre.

    §4. Ahndung von Verstößen

    (1) Den Teammitgliedern ist es vorbehalten eine Strafe nach ihrem ermessen aus der jeweils gültigen Strafenliste zu wählen.

    Die Schwere der Strafe kann jedoch von jedem Teammitglied varriert werden.

    (2) Verbotene Inhalte und Regelverstöße werden entfernt und der erteilung von Verwarnungen im Forum oder in anderen Bereichen (Teamspeak | SA-MP) sanktioniert.


  • Servernutzung

    1. Allgemein
      1. Der Account
        Alle Accounts sind Eigentum von German Special Forces Reallife.
        Dies bedeutet, dass kein grundsätzlicher Anspruch auf den eigenen Account besteht, sowie dass sich German Special Forces Reallife, in direkter Vertretung durch Teammitglieder, · das Recht vorbehält Daten am Account zu ändern und die Nutzungsrechte mit sofortiger Wirkung zu entziehen (in Ausführung eines permanenten Banns).
        1. Der Antrag auf Doppelaccount
          Spielt ihr mit einem anderen User über die selbe IP (zum Beispiel wenn ihr dem selben Internetanschluss nutzt) müsst ihr im Forum einen Antrag auf Doppelaccount stellen. Solltet ihr noch keinen Zugriff aufs Forum haben, schreibt einen kurzen Report damit die Admins bescheid wissen.
      2. Cheating, Bugusing, Mods
        Das Nutzen von Cheats, Trainern oder Mods, die einen Spielvorteil in jeglicher Form gegenüber anderen erbringt,
        ist strikt verboten und wird mit einem permanenten Bann bestraft. Bei Beihilfe oder Mitwisserschaft (ohne es zu melden) hat man mit derselben Strafe zu rechnen. Das zur Verfügung stellen solcher regelwidrigen Modifikationen ist ebenfalls verboten.
      3. Multiaccounts, Accountsharing
        Multiaccounting ist untersagt. Dies bedeutet, dass pro Person nur für einen Account ein Nutzungsrecht besteht.
        Eine Zuwiderhandlung hat zur Folge, dass der Account mit dem höheren Level gesperrt wird.
        Sollten beiden Accounts gleichwertig sein, so werden beide gesperrt.
        Accountsharing, d.h. die Weitergabe der eigenen Accountdaten um anderen den unrechtmäßigen Zugang zum eigenen Account zu ermöglichen hat einen permanenten Bann des geteilten Accounts zur Folge.
      4. Spam
        Spammen, sprich dass wiederholte Absenden von Nachrichten in kürzesten Zeitabständen, ist untersagt und wird je nach Schwere und Häufigkeit mit einem Mute, Kick oder in extremen Situationen mit einem Time-Bann bestraft.
      5. Serverwerbung
        Mit Verbreitung von IP-Adressen, Web-Adressen, Namen von anderen Servern, sowie deren Kürzel (auch Clantag genannt) erlischt mit sofortiger Wirkung die Nutzungserlaubnis des Accounts.
      6. Unreales Verhalten
        Sinn dieses Server ist es das Leben in einer realen Stadt nachzustellen und in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen. Daher sollte auch das Verhalten der Spieler dem realen Leben möglichst nahe kommen. Dies beinhaltet insbesondere die physikalischen Gesetze. Kurz gesagt, es gibt keine Superkräfte auf diesem Server. Ob diesbezüglich ein Regelverstoß vorliegt liegt, aufgrund der Vielseitigkeit der Möglichkeiten im Ermessen des klärenden GSF'lers.
      7. Noobpushing
        Noobpushing bezeichnet, dass übermäßige Unterstützen von Spielern unter Level 3 mit Geld oder Sachgegenständen über 10.000$. Ausgenommen hiervon sind Events und Glücksspiele.
      8. Selfpushing / AFK Schnorren
        Die Nutzung von Programmen (AFK-Bot), Schlupflöchern im Script (Bugs) sowie andere Manipulationen um seine eigene Spielzeit in Abwesenheit zu erhöhen ist untersagt. Ein solches Vergehen wird mit einem Time-bann sowie mit dem Abzug von bereits vorhandener Spielzeit inklusive den dazu gehörigen Leveln, sowie dem dazu gehörigen Gehalt geahndet.







    · 1.9 Eventstörungen

    Findet ein Event statt, welches vom GSF-Event-Team ausgerichtet wird, darf dieses nicht durch Handlungen jeglicher Art gewollt am reibungslosen Ablauf gehindert werden.

    2 Kampfhandlungen

    Als Kampfhandlung wird eine Interaktion zwischen Spielern bezeichnet, welche den Zweck der Ausführung einer staatlichen Aufgabe (Verhaftung, Scheintake usw.), eines Kampfes bzw. Verfolgungsjagd beinhaltet. Eine Kampfhandlung gilt erst als beendet wenn, eine Partei für mindestens 1 Minute komplett ausgeschaltet ist oder beide Parteien sich für 1 Minute aus den Augen verloren hat.



    · 2.1. Der Gangwar

    · 2.1.1. Der Gangwar auf offener Straße

    Während eines Gangwars auf offener Straße kämpfen verfeindete Gangs gegeneinander.

    Hat eine kämpfende Gang eine verbündete Gang so darf der Verbündete in das Kampfgeschehen mit eingreifen.

    Allen anderen Spielern ist eine Einmischung in dieses Kampfgeschehen untersagt und wird bei Missachtung bestraft.

    · 2.1 Flucht

    Eine Flucht aus einer Kampfhandlung ist nur gemäß dem reellen Verlauf erlaubt. Ein Aussetzen des Kampfes durch aufrufen des Menüs,

    · 2.1.1 Interriorflucht
    Interriorflucht ist das Betreten eines für den Gegner unzugänglichen Gebäudes um sich aus einer Kampfhandlung zu befreien oder vor selbiger zu flüchten.

    Staatsbeamte sind hiervon ausgenommen, sofern diese sich in ein staatseigenes Interior flüchten.

    · 2.1.2 Desktopflucht

    Desktopflucht ist das Aufrufen des Desktops während man sich in einer/m Kampfhandlung/Support befindet.

    · 2.1.3 Offlineflucht

    Offlineflucht ist das unerlaubte Trennen der Verbindung zum Server während einer/m Kampfhandlung/Support.

    In welcher Form dieser Verbindungsverlust herbei geführt wird ist für den Verstoß irrelevant.

    · 2.1.4 Menüflucht

    Menüflucht ist das unerlaubte Aufrufen des Menüs um sich einer/m Kampfhandlung/Support zu entziehen.

    · 2.1.5 Selbstmordflucht

    Selbstmordflucht liegt vor, wenn sich ein User durch gezielte Selbsttötung aus einer Kampfhandlung rettet.

    Als Selbstmordflucht wird auch der sogenannte Ehrenmord gewertet,

    in diesem Fall wird ein User von einen anderen Spieler getötet mit dem Zweck, dass dieser nicht von seinem Angreifer getötet wird.

    · 2.1.6 No-DM Zonenflucht

    Das Fliehen in eine No-DM-Zone während einer Kampfhandlung ist verboten.

    Das Durchfahren im Rahmen einer Verfolgungsjagd auf dem kürzesten Weg ist gestattet, jedoch darf die No-DM nicht mehrmals hintereinander durchfahren werden.


    · 2.2 Heal

    Ihr seid am Ende, ihr wisst nicht weiter? Hier steht, was ihr am Ende eures Lebens dürft und was nicht.


    · 2.2.1 Heal im Kampf

    Healt man sich oder repariert sein Fahrzeug während einer Verfolgungsjagd oder Kampfhandlung ist dies Heal im Kampf.

    Man darf sich erst nach Ablauf healen/sein Fahrzeug reparieren.

    · 2.2.2 Heal durch Medics / Krankenhaus

    Ihr könnt euch jederzeit einen Medic rufen der euch an Ort und Stelle heilt oder euch/Freunde wiederbelebt.

    Im Krankenhaus könnt ihr euch aber auch selbst von euren Krankheiten heilen. Schafft ihr den Weg selbst nicht, steht euch frei ob euch ein Medic dahin bringt.


    · 2.3 Deathmatch
    Bei uns gilt der Grundsatz "Wir sind kein DM-Server!" daher ist Deathmatch auch nur einigen Fällen erlaubt.

    · 2.3.1 Auf Admins/Mods, Onduty

    Wer ein Teammitglied, welches in S-/C-Duty befindet, angreift oder gar tötet wird je nach Schwere mit einem Kick oder Time-Bann bestraft.

    · 2.3.2 Sinnloses Deathmatch auf andere Mitspieler

    Das Deathmatch auf andere Spieler ohne Grund ist verboten und wird mit einem time-bann bestraft.

    · 2.3.4 Auf Lvl. 1er
    DM auf Level 1er ist Verboten, sollte euch ein Level 1er angreifen, geht ihm aus dem Weg und schreibt einen Report.

    · 2.3.5 No-DM Zone

    Death-Match in der No-DM-Zone ist verboten.

    · 2.4 Spawnkill

    Spawnkill bedeutet, ihr tötet jemanden an seinem Spawnort.

    Dabei ist es egal, ob dieser gerade ins Spiel gekommen ist, aus/in einem Interrior kommt/gegangen ist, etc.

    Es ist kein Spawnkill mehr, wenn dieser sich bewegt oder schießt.

    · 2.5 Driveby

    · 2.5.1 Driveby als Fahrer

    Ist grundsätzlich verboten.

    · 2.5.2 Driveby als Beifahrer

    Ist auf Fußgänger, Kraftfahrzeuge jeglicher Art sowie auf Fluggeräte erlaubt. Jedoch nur wenn ein Fahrer im Fahrzeug sitzt.

    · 2.5.3 Deagle Driveby

    Degale-Driveby ist - da Bugusing - verboten!

    · 2.6 Rotorkill

    Der Rotorkill ist verboten.

    · 2.7 Totparken

    Totparken ist verboten. Als Totparken zählt das Stehenbleiben mit einen Fahrzeug auf einen anderen User und das mehrmalige Anfahren (ab dem dritten Mal).

    3 Respekt

    Ein respektvolles Miteinander ist die wichtigste Grundregel für eine gesunde Community.

    · 3.1 Respekt vor Teammitgliedern

    Teammitglieder sind offizielle Vertreter der Community und des Servers. Den Anweisungen von Teammitgliedern ist Folge zu leisten und Entscheidungen anzunehmen. Solltet ihr euch ungerecht behandelt fühlen, so könnt ihr in begründeten Fällen von Fehlentscheidungen eine Beschwerde gemäß Serverregel 4.1 einreichen.

    · 3.2 Respekt vor anderen Mitspielern

    Vor anderen Mitspielern hat man Respekt zu haben und ihnen diesen auch entgegenbringen.

    · 3.3. Rassismus

    Rassistische Äußerungen haben einen sofortigen Ausschluss aus der Community und eine Sperrung des Accounts zur Folge

    · 3.4. Mobbing
    Einmaliges leichtes Mobbing wird wie eine Beleidigung behandelt. Gezieltes und systematisches Mobbing wird mit einem Ausschluss aus der Community und einer Sperrung des Accounts geahndet.

    · 3.5. Beleidigungen

    Die Schwere geht je nach Häufigkeit und wird natürlich im Einzelfall entschieden. Die Strafe reicht vom Kick über Time-Bann bis hin zum Ausschluss aus der Community. Bei schweren Beleidigungen in Reports sogar ein permanenter Bann.

    · 3.6 Reallife-Bedrohungen

    Bedrohungen die auf das echte Leben bezogen sind werden mit einem direkt Ausschluss aus der Community geahndet. Sowie behalten wir uns das Recht vor im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung ohne weiteres die Verbindungsinformationen des Beschuldigten heraus zugeben.

    4 Beschwerden

    Beschwerden können im Forum gezielt gegen Fraktionen, Teammitglieder, Spielern, usw. gerichtet werden, unter Einbehaltung der entsprechenden Vorlage. Im Falle einer vorsätzlichen Vortäuschung eines Regelverstoßes erhält der/die "Täuscher" mind. die geforderte Strafe.

    · 4.1 gegen Admin/Mods

    Wenn ihr unzufrieden mit einer Entscheidung eines Admins wart, dürft ihr euch gerne im Forum beschweren. Diese Beschwerden werden dann in erster Instanz von einem speziellen Team bearbeitet. Das Beschwerdebearbeitungsteam hat das Recht die Beschwerde an die Clanbesprechung oder die Clanleitung weiterzuleiten. Dennoch bitte ich zu beachten, dass nicht jede Entscheidung angezweifelt werden sollte und eine Beschwerde schon nachvollziehbar begründet sein muss.



    · 4.2 Gegen Mitspieler

    Beschwerden gegen Mitspieler können im Forum unter Einhaltung der entsprechenden Vorlage geschrieben werden. Diese Beschwerde wird dann auch vom Beschwerdebearbeitungsteam geklärt, hier gilt auch das Recht des Teams die Beschwerde an eine höhere Instanz weiterzugeben.


    5 Bewerbungen

    Wenn ihr einer Fraktion beitreten wollt, müsst ihr euch im Forum bewerben.

    Bewerbungen über Dritte werden sofort abgelehnt und für beide mit einem Warn bestraft! Ausnahmen hiervon müssen mit der Clanleitung abgesprochen werden.

    Es gilt grundsätzlich kein Anspruch auf einen Platz in einer Fraktion.


    · 5.1 Vorlage

    Jede Fraktion führt eine eigene Bewerbungsvorlage, an welche ihr euch halten solltet.

    · 5.2 Mindestlaufzeit

    Für eure Mitgliedschaft in einer Fraktion sind bestimmte Mindestlaufzeiten festgelegt, welche jedoch 14 Tage nicht unterschreiten darf.


    · 5.2.1 Für Member

    Die Mindestlaufzeit (von mind. 14 Tagen) für Member ist je nach Fraktion unterschiedlich und kann von den entsprechenden Leadern verlängert werden. Die Leader sind verpflichtet neue Member vor dem Invite über die Mindestlaufzeit in Kenntnis zu setzen.

    · 5.2.2 Für Leader

    Grundsätzlich beträgt die Mindestlaufzeit für Leader 2 Monate ab dem Tag des Invites. Ein Leader hat zu Beginn ein 5-Tage nach Invite ablaufendes Rücktrittsrecht, es sei denn er steigt vom Co-Leader auf den Main-Leaderposten auf.

    · 5.2.3. Für Co-Leader
    Der Co-Leader erhält eine Mindestlaufzeit von 4 Wochen in seinem Posten, sowie das 5-tägige Rücktrittsrecht. Er kann vor Ablauf dieser Zeit von seinem Main-Leader des Amtes enthoben werden. Für den ehemaligen Co-Leader gilt dann seine restlichte Co-Leader-Mindestlaufzeit als Mindestlaufzeit in der Fraktion.

    · 5.3 Fraktionssperren

    · 5.3.1 Für Member

    Ein Member kann nur eine Fraktionssperre erhalten, wenn er vor Ablauf der fraktionseigenen Mindestlaufzeit die Fraktion verlässt oder ihm gekündigt wird. Der Leader ist verpflichtet vor dem Uninvite des Members einem Admin Bescheid zu geben, dass eine Fraktionssperre verhängt werden muss, damit dieser die Fraktionssperre verhängen kann, bevor der Member uninvitet wird.


    · 5.3.2 Für Leader

    Leader erhalten eine Fraktionssperre für die restliche Dauer der Leaderzeit, wenn sie die Fraktion vorzeitig verlassen. Falls der Main-Leader vorher als Co-Leader tätig war wird ihm diese auf die Main-Leader-Mindestlaufzeit angerechnet.

    · 5.4 Leaderabwahl

    Es ist möglich, den Leader abzuwählen. Hierfür muss ein Member den Antrag bei einem ServerOwner einreichen, dieser leitet dann die weiteren notwendigen Schritte zur Leaderabwahl ein. Die Abwahl eines Leaders bedarf einer Zustimmung von mind. 75% der Fraktionsmember, sowie einer zusätzlichen Abstimmung im GSF-Team über die Vorwürfe die zur Abwahl führen sollen.
    Verlässt er darauf die Fraktion, erhält er eine Fraktionssperre für die restliche Dauer seiner Leaderzeit.


    6. Fraktionen

    Wer einer Fraktion absichtlich Schaden zufügt, auf welchem Weg auch immer, muss mit Sanktionen rechnen.

    Die schwere Sanktionen ist abhängig von der Schwere des Vergehens.

    Die hier aufgeführten Regeln stellen die Grundregeln der Fraktionen dar und werden bei Nichtbeachtung auch entsprechend mit Kick, time-bann o.ä. bestraft.
    Diese Regelungen dürfen natürlich durch fraktionsinterne Regeln ergänzt, jedoch nicht aufgehoben werden.
    Fraktionsinterne Regeln werden bei Verstoß mit internen Sanktionen geahndet.


    · 6.1. Staatsfraktionen

    · 6.1.1. Präsident

    Der Präsident ist Volksvertreter und die höchste staatliche Instanz.

    · 6.1.1.1. Der Wahlkampf

    Das Mindestlevel um sich zur Wahl aufstellen lassen zu können beträgt 21. Der Wahlkampfzeitraum beträgt 2 Wochen, der Zeitraum wird im Forum bekannt gegeben. Die Kosten für den Wahlkampf werden nicht erstattet.

    · 6.1.1.2. Die Wahl

    Die Wahl geht über 7 Tage und wird im UCP stattfinden. Sollte es zu Unregelmäßigkeiten im Ablauf der Wahl kommen, so wird diese sofort abgebrochen und es wird Neuwahlen geben. Alle bis dahin abgegeben Stimmen verlieren so ihre Wertigkeit und müssen neu abgegeben werden.

    · 6.1.1.3. Die Amtsperiode

    Eine Amtszeit dauert 3 Monate, vor Ablauf der Amtszeit wird es einen Wahlkampf geben und entsprechende Wahlen.

    Während der Amtszeit hat der Präsident sich um den Finanzhaushalt des Staates zu kümmern und diesen zu verwalten.

    Sollte der Präsident seiner Aufgabe nicht gerecht werden oder sich schädlich auf den Staat auswirken, so kann er des Amtes mit sofortiger Wirkung enthoben werden.


    · 6.1.2 San Andreas Police Department

    · 6.1.2.1. Undercover
    Im Undercover Einsatz dürfen Wanteds nur per /d Chat durchgegeben werden.

    · 6.1.3. Federal Bureau of Investigation

    · 6.1.4. Bundeswehr

    · 6.1.4.1. Der Hunter

    Das Benutzen des Hunter außerhalb der Area51 ist nur erlaubt im Rahmen einer Großübung, sowie zur Fahndung nach Personen mit Wanted-Level 60 erlaubt. Jedoch benötigt der Hunter Bodenunterstützung um auf "Jagd" gehen zu dürfen.

    Der Einsatz von Raketen ist nur außerhalb der Städte erlaubt.

    · 6.1.5. San Andreas Rettungsdienst

    · 6.1.6. Ordnungsamt

    · 6.2. Gangs/Mafien

    · 6.2.0. Blacklist

    Gangs können nur User über Level 3 auf ihre Blacklist setzen, wenn sich der entsprechende User nachweislich schädlich gegenüber der Gang verhalten hat. Die Blacklistjagd auf angehörige von Staatsfraktionen, darf nur erfolgen wenn diese nicht „on-duty“ sind.

    · 6.2.1. Bündnisse

    Wollen Gangs eine kooperative Partnerschaft eingehen, gibt es die Möglichkeit eines Bündnisses. Ein solches Bündnis ist nur erlaubt, wenn die Memberanzahl des Bündnisses nicht über 50% der Gangs/Mafien-Mitglieder überschreitet.

    · 6.2.1. La Cosa Nostra

    · 6.2.2. Yakuza

    · 6.2.3. Grove Street

    · 6.2.4.Ballas

    · 6.2.5.Los Vagos

    · 6.2.6.Los Santos Biker

    · 6.2.7.San Fierro Rifa

    · 6.3. Organisationen

    · 6.3.1 Fahrdienstunternehmen

    · 6.3.2. Fahrschule

    · 6.3.2.1. AFK-Modus während der Dienstzeit

    Ein Fahrlehrer sollte bevor er längere Zeit in den AFK-Modus geht vorher Off-Duty gehen, auch wenn er nicht als einzigster Fahrlehrer online ist. Sollte er doch im Dienst im AFK-Modus sein, so muss er damit rechnen gekickt zu werden.

    · 6.3.3. Hitman Agentur

    · 6.3.3.1. Enttarnung von Hitmanmembern

    Hat man einen begründeten Verdacht dass ein User ein Hitman ist, so kann man diesen Verdacht dem Hitmanleader per PM im Forum mitteilen.

    Die großflächige Verbreitung des Verdachts unter den Usern ist verboten. Ist ein Hitman enttarnt worden, so ist dieser mit sofortiger Wirkung aus der Fraktion zu entlassen. Eine Fraktionssperre greift in diesem Fall nicht.

    · 6.3.4. San Andreas Media AG

    · 6.3.5. Terroristen

    · 6.3.5.1. Bomben

    · 6.3.5.1.1. Bombenklau

    Die Terrorsiten dürfen jede Stunde in der Area51 eine Bombe klauen unter der Vorraussetzung das mind. 1 Bundeswehrler im Dienst ist.

    6.3.5.1.2. Bomben legen

    · 6.3.5.2. Anschläge

    · 6.3.5.2.1. Anschläge mit /explode

    Ein Selbstmordanschlag mit /explode ist nur erlaubt auf Gruppen von mind. 4 Personen.

    · 6.3.5.3 Anschläge auf den Präsidenten

    Anschläge auf den Präsidenten sind 2mal pro Tag erlaubt. In welcher Form der Anschlag stattfindet ist den Terroristen überlassen.



    7. Häuser

    · 7.1 Miete

    Der Besitzer eines Hauses hat freie Entscheidungsgewalt über die Mietpreise.

    · 7.2 Das Eigenheim

    Ist der Spieler länger wie 3Monate inaktiv ohne dies im Forum anzumelden,

    so wird dieses Haus in die staatliche Versteigerung gegeben, ein Anspruch auf direkte Rückgabe versteht in so einem Fall nicht.

    · 7.3 Die staatliche Versteigerung

    Jeder User kann im Forum bei einer staatlichen Versteigerung teilnehmen,

    hier ist jedoch zu beachten dass User bei Zuschlag den vollen Kaufpreis auf Anfrage an den Makler zu zahlen hat.

    Sollte der neue Eigentümer das Geld nicht zur Hand haben, so wird ihm das Geld administrativ abgezogen.

    Ein Rücktritt vom Kaufvertrag ist nicht möglich.

    4.     Sonstiges

    Die Registrierung und Benutzung der Website »[GSF] Reallife v2« sind völlig kostenlos. Klicken Sie auf »Akzeptieren«, wenn Sie die hier genannten Regeln und Erklärungen anerkennen. Danach können Sie sich registrieren.

    Die Administratoren und Moderatoren der Website »[GSF] Reallife v2« versuchen, unerwünschte Beiträge von dieser Website fernzuhalten, es ist jedoch unmöglich, alle Inhalte manuell zu überprüfen. Alle Beiträge drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren selbst aus. Die Eigentümer der Website »[GSF] Reallife v2« oder die WoltLab GmbH (Entwickler der verwendeten Software) können nicht für den Inhalt einzelner Beiträge verantwortlich gemacht werden.


    Mit dem Vollenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, diese Website nicht für Obszönitäten, Vulgäres, Beleidigungen, Propaganda, (extreme) politische Ansichten oder (verbale) Verstöße gegen das Gesetz zu missbrauchen.


    Beiträge und Benutzerkonten können durch Moderatoren und Administratoren dieser Website, u.a. aus Gründen des Verstoßes gegen die guten Sitten, ohne weitere Begründung editiert oder gelöscht werden.


    Viel Spaß beim Nutzen der Website »[GSF] Reallife v2«!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Zunno ()